Unsere Rechtsberatung für Ihre Aktivitäten in Russland

Mit unserer Rechtsberatung im Russischen Recht bieten wir Ihnen:

  • Klare Wege zu Ihren Zielen im Russlandgeschäft,
  • Verständliche rechtliche Konzepte,
  • Minimierung von Risiken bei Ihrem Russlandengagement,
  • Begleitung beim Markteintritt in russischen Regionen,
  • Aktuelles juristisches Know-how an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis,
  • Netzwerke von sachkundigen Spezialisten in Russland und Deutschland,
  • Höchste Qualitätsstandards,
  • Ausgeprägtes Wirtschaftlichkeits-, Termin- und Kundennutzenbewusstsein.

NEWS: Der neue Zollkodex der Eurasischen Wirtschaftsunion ist in Kraft getreten

Am 1. Januar 2018 ist der neue Zollkodex der Eurasischen Wirtschaftsunion in Kraft getreten. Der neue Kodex ersetzt den bisher geltenden Zollkodex der Zollunion von 2009. Die im Zollkodex der EAWU enthaltenen Regelungen vereinfachen die Zollprozedere und beschleunigen wesentlich das komplette Zollverfahren. Was ändert sich nun für Unternehmer?

Der neue Zollkodex ist für den einheitlichen Zollraum der EAWU-Länder geschaffen und ist von allen EAWU-Mitgliedstaaten ratifiziert worden. Die Entwicklung dieses Gesetzeswerks hat fünf Jahre in Anspruch genommen. Nach Prognosen der Analytiker sollten die neuen Regelungen das Agieren von Geschäftsleuten in allen fünf Staaten – Russland, Weißrussland, Kirgisistan, Kasachstan und Armenien – erleichtern. Die Vorschriften für das Zollverfahren sind nun in den EAWU-Ländern völlig identisch.

Mit dem neuen Zollkodex der Eurasischen Wirtschaftsunion erfolgt die Zollanmeldung vollelektronisch. Dokumente und Begleitpapiere, auf deren Grundlage die Zollanmeldung erfolgt, müssen nicht mehr vorgelegt werden. Die Beteiligung von Zollbeamten an dem Zollverfahren ist auf ein Minimum reduziert.

Außerdem wurde das Ein-Fenster-Prinzip eingeführt, das den Kontrollaufwand minimiert und die durchschnittliche Bearbeitungszeit von einem Tag auf vier Stunden senkt.

Es sei ein sehr modernes Dokument. Der Zollkodex knüpfe sich an die modernen Technologien an. Er gebe den Unternehmern die Möglichkeit, mit den Zollbehörden fern zu arbeiten. In den Vordergrund wurde die Bestrebung gerückt, die Kommunikation von Geschäftsleuten und Zollbeamten auf das Notwendige zu reduzieren. Nach den Einschätzungen von Experten solle der neue Kodex das komplette Zollverfahren erleichtern. Allein der Umstand, dass die für die Zollabfertigung erforderliche Zeit 6-fach verkürzt werde, bringe viel zu der Entlastung der Unternehmer, - so der Vorsitzende des Kollegiums der Eurasischen Wirtschaftskommission Tigran Sarkisjan (https://mir24.tv/news/16277177/tigran-sarkisyan-novyi-tamozhennyi-kodeks...).

Im Großen und Ganzen sind die zu erwartenden Vorteile des Zollkodexes die Exportsteigerung und die Vereinfachung der Einfuhr von Auslandswaren.

Deutsche Unternehmen halten den neuen Zollkodex der EAWU für eine positive Entwicklung. Sie können nun von der Abschaffung von Zollgebühren zwischen den Ländern, vom größeren Absatzmarkt und Kostenersparnissen bei Logistik und technischer Regulierung profitieren.

© Daria Vereshchak
© Maria Mikhaylova
© Dr. Olga Kylina

Teilen Sie uns Themen, Fragen, Probleme mit, die für Ihr Russlandgeschäft relevant sind. Sehr gerne gehen wir auf diese Themen in einem der künftigen Beiträge ein.

E-Mail: info@lex-temperi.de
Tel.: +49 (0)851 987 21 75

Bitte beachten Sie, dass dieser Beitrag lediglich Informationszwecken dient und keine Rechtsberatung darstellt. In jedem Einzelfall ist eine sorgfältige Überprüfung des Sachverhalts notwendig.