Unsere Rechtsberatung für Ihre Aktivitäten in Russland

Mit unserer Rechtsberatung im Russischen Recht bieten wir Ihnen:

  • Klare Wege zu Ihren Zielen im Russlandgeschäft,
  • Verständliche rechtliche Konzepte,
  • Minimierung von Risiken bei Ihrem Russlandengagement,
  • Begleitung beim Markteintritt in russischen Regionen,
  • Aktuelles juristisches Know-how an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis,
  • Netzwerke von sachkundigen Spezialisten in Russland und Deutschland,
  • Höchste Qualitätsstandards,
  • Ausgeprägtes Wirtschaftlichkeits-, Termin- und Kundennutzenbewusstsein.

Lieferverträge und Rahmenlieferverträge

Lieferverträge und Rahmenlieferverträge

Lieferverträge und Rahmenlieferverträge

Regelmäßig wird Ihr russischer Handelspartner auf einen Außenhandelsvertrag bestehen. Dabei ist es wichtig auf folgende Punkte zu achten:
Ein schriftlicher Liefervertrag ist unentbehrlich. Dabei stehen wir Ihnen zur Seite um zu zeigen, worauf Sie besonders bei der Gestaltung achten sollten.

Hierfür gibt es mehrere Gründe.

  • Wirksamkeit:
    Der Vertrag kann ohne Schriftform unwirksam sein! Dies wäre beispielsweise dann der Fall, wenn dem Vertragsverhältnis dem UN-Kaufrecht unterliegt. Dies passiert schon dann, wenn ein deutsch-russischer Vertrag über bewegliche Waren geschlossen wird und die deutsche oder russische Rechtsordnung zur Anwendung kommt (Art. 12, 96 CISG).
  • Weiter ist für die Zollabwicklung ein schriftlicher Vertrag notwendig
  • Zahlung an den russischen Vertragspartner:
    Auch devisenrechtliche und buchhalterische Vorgaben und Anforderungen der jeweiligen Hausbank sind für den russischen Vertragspartner wichtig, welche für diesen einen schriftlichen Vertrag erfordern.
  • Risiko für deutsche Lieferanten:
    Deutsche Lieferanten profitieren auch von einem schriftlichen Liefervertrag mit ihrem russischen Partner. So können ihr beispielsweise das Wechselkursrisiko minimieren.

In bestimmten Konstellationen kann ein Rahmenliefervertrag in Betracht kommen

Insbesondere wenn Sie ein auf Dauer angelegtes Vertragsverhältnis mit ihrem russischen Partner zu pflegen beabsichtigen kann ein Rahmenliefervertrag gegenüber mehreren Einzelverträgen die notwendige Flexibilität über beispielsweise Mengen, Preise und Lieferzeiten gewährleisten.

Diese Bedingungen können Sie mit einem Rahmenliefervertrag sicher aushandeln

  • Vertragsgrundlagen,
  • Bestellungsvorgang und Vergütungen,
  • Zahlungsbedingungen,
  • Dauer,
  • Kündigung,
  • Haftung,
  • Gewährleistung,
  • Eigentumsvorbehalt,
  • Versicherungen,
  • Immaterialgüter- und Urheberrechte,
  • Geheimhaltung,
  • Datenschutz,
  • Erfüllungsort,
  • anwendbares Recht und Gerichtsstand,
  • Währungsklauseln und devisenrechtliche Bestimmungen,
  • Force Majeure-Klauseln,
  • Lieferbedingungen nach INCOTERM´s.

Als Vertragsanlage kann etwa Muster für einen Bestellungsantrag beigefügt werden, was eine rechtssichere Grundlage für die Abwicklung von künftigen Einzelbestellungen sein wird.

Unser Team berät Sie in allen oben genannten und weiteren Fragen rund um das Thema Lieferung nach Russland.

Insbesondere bieten wir an:

  • Strategische Konzeptionierung von Lieferungen nach Ihren Vorstellungen
  • Erstellung und Gestaltung von Lieferverträgen und Rahmenlieferverträgen
  • Ausarbeitung und Gestaltung von einzelnen Vertragsklauseln
  • Prüfung, Anpassung, Ergänzung von bestehenden Lieferverträgen und Rahmenlieferverträgen
  • Verhandlung von Lieferverträgen und Rahmenlieferverträgen mit Ihrem russischen Geschäftspartner

Sie erreichen uns unter folgender E-Mail-Adresse: info@lex-temperi.de.

© Dr. Olga Kylina
Teilen Sie uns Themen, Fragen, Probleme mit, die für Ihr Russlandgeschäft relevant sind. Gerne gehen wir auf diese Themen bezüglich des russischen Rechts in einem der künftigen Beiträge ein.
E-Mail: info@lex-temperi.de
Tel.: +49 (0)851 987 21 75
Bitte beachten Sie, dass dieser Beitrag lediglich Informationszwecken dient und keine Rechts- oder sonstige Beratung darstellt. Die Veröffentlichungen auf unseren Webseiten sind unser Service für Sie. Obwohl die Beiträge stets mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt werden, kann eine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit nicht übernommen werden.